Fahrschule Exner München

Führerscheinklassen ab 19.01.2013

Klasse B

ab 18 Jahre bzw. mit Begleitung ab 17 Jahren


Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – mit maximal 3.500 kg zG (zulässige Gesamtmasse) und mit einem Anhänger mit maximal 750 kg zG. Es darf höchstens 8 Sitzplätze außer dem Führersitz geben. Wiegt der Anhänger mehr als 750 kg darf das zulässige Gesamtgewicht der Fahrzeugkombination maximal 3.500 kg betragen.

Sonstige Regelungen: Grundvoraussetzung für alle anderen Kraftwagenklassen, Wegfall der Bestimmung “zG des Anhängers darf maximal der Leermasse des Zugfahrzeugs entsprechen”.

Beinhaltet AM,L

Preisliste

Klasse BE

http://www.mercateo.com/images/products/Schilderwerk_Beutha/1048_11.jpg

ab 18 Jahre bzw. mit Begleitung ab 17 Jahren
nur mit Vorbesitz der Klasse B

Kombination aus einem Fahrzeug der Klasse B und einem Anhänger mit über 750 kg zG, jedoch maximal 3.500 kg zG. Kombinationen maximal bis 7.000 kg zG.

Sonstige Regelungen:
Es ist keine Theorieprüfung, sondern nur noch die praktische Prüfung erforderlich.

Preisliste

Klasse B96

http://www.mercateo.com/images/products/Schilderwerk_Beutha/1048_11.jpg

ab 18 Jahre bzw. mit Begleitung ab 17 Jahren
nur mit Vorbesitz der Klasse B

Kraftfahrzeuge der Klasse B mit einem Anhänger, dessen zG 750 kg übersteigt. Die zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination liegt über 3.500 kg aber maximal 4.250 kg.

Sonstige Regelungen: Wird durch Zuteilung der Schlüsselzahl 96 erteilt. Keine Prüfung, aber Schulung erforderlich.

Preisliste

Klasse A (unbeschränkt)

Alter: 20 Jahre bei Aufstieg von “A2″ auf “A”, 21 Jahre für Trikes, 24 Jahre für Krafträder beim Direkterwerb. Wichtig für Interessenten zwischen 21 und 24 Jahre: Führerscheinklasse A mit Schlüsselzahl 80 siehe unten.

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von maximal 35 kW. Das Verhältnis von Leistung/Gewicht beträgt maximal 0,2 kW/kg. Die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet sind.

Sonstige Regelungen: Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse “A2″ nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich.

Beinhaltet A1,A2,AM

Preisliste

Klasse A mit Eintragung der Schlüsselzahl 80

Alter: 21-24 Jahre

  • Beim Führerscheinerwerb der Klasse A mit Schlüsselzahl 80 ist die Ausbildung bereits mit 21 Jahren möglich.
  • Die Ausbildung und die Praxisprüfung erfolgen auf einem Motorrad der Klasse A
  • Es wird die Schlüsselzahl 80 in den Führerschein eingetragen
  • Bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres gilt die Führerscheinklasse A2. Es dürfen Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von maximal 35 kW gefahren werden. Das Verhältnis von Leistung/Gewicht beträgt maximal 0,2 kW/kg. Die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet sind.
  • Nach Vollendung des 24. Lebensjahres dürfen – ohne erneute Praxisprüfung – Krafträder (auch mit Beiwagen) mit Hubraum über 50 ccm oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit (bbH) von über 45 km/h und dreirädrige Kraftfahrzeuge mit Leistung über 15 kW gefahren werden.

Diese Variante ermöglicht es bereits im Alter von 21 bis 24 Jahre, durch die Ausbildung der Führerscheinklasse A sowie Eintragung der Schlüsselzahl 80 in den Führerschein, Krafträder der Führerscheinklasse A2 zu fahren und mit 25 Jahren automatisch – ohne weitere Praxisprüfung – Krafträder der Klasse A.

Fazit:
Die stufenweise Ausbildung von Klasse A2 auf Klasse A entfällt.
Einsparung einer weiteren Fahrprüfung.
Senkung der Führerscheinkosten.

Preisliste

Klasse A2 (beschränkt)

ab 18 Jahre

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von maximal 35 kW. Das Verhältnis von Leistung/Gewicht beträgt maximal 0,2 kW/kg. Die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet sind.

Sonstige Regelungen: Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse “A1″ nur praktische, aber kein theoretische Prüfung erforderlich.

Beinhaltet A1,AM

Preisliste

Klasse A1

ab 16 Jahre

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit Hubraum maximal 125 ccm und Leistung von maximal 11 kW. Das Verhältnis von Leistung/Gewicht beträgt maximal 0,1 kW/kg.
Dreirädrige Kfz mit symmetrisch angeordneten Rädern mit Hubraum über 50 ccm (bei Verbrennungsmotoren) oder bbH über 45 km/h; Leistung maximal 15 kW.

Sonstige Regelungen: Geschwindigkeitsbeschränkung 80 km/h für Fahrer unter 18 Jahren entfällt.

Beinhaltet AM

Preisliste

A2 und A Aufstieg

Bei der Erweiterung von der Klasse A1 auf Klasse A2 bedarf es nur einer praktischen Prüfung, soweit der Bewerber zum Zeitpunk der Erteilung der Fahrerlaubnis für die Fahrerlaubnis der Klasse A2 seit mindestens zwei Jahren Inhaber der Fahrerlaubnis der Klasse A1 ist.

Außerdem: Bewerber um eine Fahrerlaubnis der Klasse A2, die Inhaber einer Fahrerlaubnis der Klasse B oder einer ihr entsprechenden Klasse sind, die bis zum 31.03.1980 erteilt worden ist, müssen ihre Befähigung ebenfalls nur einer praktischen Prüfung nachweisen.

Bei der Erweiterung von der Klasse A2 auf Klasse A bedarf es nur einer praktischen Prüfung, soweit der Bewerber zum Zeitpunk der Erteilung der Fahrerlaubnis für die Fahrerlaubnis der Klasse A seit mindestens zwei Jahren Inhaber der Fahrerlaubnis der Klasse A2 ist.

Preisliste

Klasse AM

ab 16 Jahre

a) zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen) mit maximal 45 km/h bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit (bbH) und unter 50 ccm bei Verbrennungsmotor / max. 4 kW bei Elektromotor.
b) Krafträder bbh max. 45 km/h, die Merkmale von Fahrrädern aufweisen ( Fahrräder mit Hilfsmotor), Elektromotor oder Verbrennungsmotor mit max. 50 cm³ Hubraum.
c) dreirädrige Kleinkrafträder mit bbH von maximal 45 km/h, Hubraum max. 50 ccm bei Fremdzündungsmotoren und maximal 4 kW bei Diesel-/Elektromotor.
d) vierrädrige Leicht-Kfz mit bbH maximal 45 km/h und Hubraum maximal 50 ccm bei Fremdzündungsmotoren, bzw. Leistung von maximal 4 kW bei Diesel-/Elektromotor. Die Leermasse beträgt maximal 350 kg (bei Elektrofahrzeugen ohne die Masse der Batterien).

Sonstige Regelungen: kein Einschluss anderer Klassen, Zusammenfassung der “alten” Klassen M und S

Preisliste

Mofa -Prüfbescheinigung

http://www.absperr-schilder-technik.de/artikelbilder/Verkehrszeichen_StVO_Nur_Mofas_Nr_1046_11_1046_11_kk.jpg

ab 15 Jahre

a) einspurige, Fahrräder mit Hilfsmotor oder Kleinkrafträder mit bauartbestimmter Höchstgeschwindigkeit (bbH) von max. 25 km/h, mit Verbrennungsmotor bis 50 cm³ Hubraum oder Elektromotor (auch mehrsitzig).

b) zwei- und dreirädrige Kraftfahrzeuge mit bbH max. 25 km/h, mit Verbrennungsmotor bis 50 cm³ oder Elektromotor (auch mehrsitzig).

Sonstige Regelungen: in allen Fahrerlaubnisklassen enthalten
(FeV § 5 Sonderbestimmungen für das Führen von Mofas)

Preisliste